Schulmuseum Bonn

-Schule früher-


 

 

 

 

 

 

 




Besuch

 

In einer Inszenierung nehmen die Schulkinder an einer Reise in die Vergangenheit teil. 

Die Kinder erleben eine Unterrichtsstunde wie vor 100 Jahren. In Schürze und Matrosenkragen drücken die Penäler die Bank. Die gestrenge Frau Lehrerin drillt die Kinder in alten Fächern wie Schönschrift in Sütterlin oder in Heimatkunde.

Als Einführung in eine thematische Unterrichtsreihe, als ihr Höhepunkt oder als Klassenausflug vertiefen die Kinder durch eigenes Erleben ihr Wissen. Sie vergleichen mit ihren eigenen Erfahrungen und finden Zugang zu Vergangenem.    




Terminvergabe über das Kontaktformular oder unter


schulmuseum(at)schulen-bonn.de



 Ablaufplan

 

 

 

 

 

Organisatorisches